Welche aufstrebenden Stars Kiersey Clemons und Callum Turner wollen, dass ihr Film Millennials lehrt

Kunst Und Kultur

Mit freundlicher Genehmigung von Amazon Studios und Roadside Attraction

Letzte Nacht Regisseur Marc Webb (500 Tage des Sommers) Premiere seines heiß erwarteten Films Der einzige lebende Junge in New York (Cue the Simon & Garfunkle Song) im New Yorker Museum of Modern Art. Kate Beckinsale, Jeff Bridges und die aufstrebenden Stars Kiersey Clemons und Callum Turner besuchten den Film und diskutierten darüber, was die Millennials ihrer Hoffnung nach aus der Geschichte des Films mitnehmen.

Getty Images

'Ich denke, die Leute werden diesen Film mit einem guten Gefühl verlassen', sagte Callum Turner, der Thomas Webb spielt, den flirrenden Protagonisten der Geschichte, der eine Affäre mit der Geliebten seines Vaters (Beckinsale) beginnt.

Während der Film Ähnlichkeiten zu trägt Der Absolvent, die Erzählung versucht auch eine differenzierte Betrachtung der Beziehungen zwischen Webbs Liebesinteressen (Beckinsale und Clemons) und zwischen seinen Eltern (Sex and the City Sterne Cynthia Nixon und Pierce Brosnan). Natürlich betont die Geschichte auch die unauslöschlichen Verbindungen der Charaktere nach New York City, eine Generationsunterteilung, von der sie poetisch wird.



Clemons, die Webbs unberührte Freundin spielt, sagte, sie hoffe, dass die Millennials nach dem Ansehen des Films sagen: 'Mist - ich werde diese Person anrufen.'

'Ich freute mich wirklich darauf, mich mit Callum und Marc zusammenzusetzen und darüber zu sprechen, was es heißt, in diesem Alter zu sein', sagte Clemons. 'Und wie es sich anfühlt, mit jemandem in der Mitte zu sein, der dein enger Freund und du liebst, und herauszufinden, wie nah du schon warst - das Zeug, das du nicht auf dem Bildschirm siehst.'

Der einzige Junge, der in New York lebt wird am Freitag, den 11. August in ausgewählten Kinos zu sehen sein.

Kate Beckinsale und Jeff Bridges nehmen an Premiere teil
Getty Images
Getty Images