T & C Familienalbum: Prinzessin Margaret

Erbe

Die glamouröse Prinzessin Margaret, die Gräfin von Snowdon, zierte unsere Tarnung im Mai 1960. Als sie an dritter Stelle auf dem Thron stand, fiel sie hinter ihre Neffen und Nichten (Prinzen Charles, Andrew und Edward und Prinzessin Anne) zurück, der Ausgabe ihrer älteren Schwester Königin Elizabeth. Die Rückseite der Warteschlange hatte ihre eigenen Rechte. Als Liebhaberin des Nachtlebens war sie eine feste Größe in Londons Nachtclubs und tanzte die ganze Nacht mit dem Jet-Set-Publikum der 1950er und 60er Jahre. Prinzessin Margaret zählte Sharman Douglas, die Tochter des amerikanischen Botschafters in Großbritannien, Lewis Williams Douglas, zu ihren engen Freunden. Auf der ersten offiziellen Auslandsreise der Prinzessin wurden sie und ihre ältere Schwester von Captain Peter Townsend begleitet, in den sie sich sofort verliebte und heiraten wollte. Seine Scheidung machte ihn unzulässig, und Margaret fand später Liebe in dem Gesellschaftsfotografen Antony Armstrong-Jones, mit dem sie zwei Kinder hatte, David Armstrong-Jones und Lady Sarah Armstrong-Jones.

Das Cover von Prinzessin Margaret vom Mai 1960 begleitete eine Reportage auf Portland Island, einer Insel, die British Columbia ihrer königlichen Hoheit schenkte. Es wurde gehofft, dass Portland ihr eine Pause von ihrem sehr öffentlichen Leben bieten würde, aber sie bevorzugte die milden Ufer von Mustique sehr. 'Ich hatte schon immer Angst, Passagier zu werden', sagte sie einmal. Wallflower war sie nicht: Prinzessin Margaret ist am besten für ihre Spitfire-Persönlichkeit und ihre Leidenschaft für Abenteuer bekannt.