Königin Elizabeths Regenschirme sind maßgeschneidert und passen zu ihren Outfits

Erbe

Getty Images

Königin Elizabeth mag Dinge, die zusammenpassen. Jahrzehntelang hat sie ihre Mäntel, Hüte, Kleider und mehr akribisch aufeinander abgestimmt, um ein Maß an tonaler Kontinuität zu erreichen, das für die meisten unerreicht ist. Aber die Königin ist nicht diejenige, die sich niederlassen kann, und auf ihrer Suche nach monochromen Spitzenleistungen hat sie (relativ) vor kurzem eine neue Grenze gefunden: Sie passt ihre Regenschirme an ihre Outfits an.

Meghan Markle Mitarbeiter

Seit etwa 15 Jahren trägt die britische Monarchin Schirme, die perfekt zu ihrem Aussehen passen. Es ist eine subtile Leistung, die bei näherer Betrachtung mehrere Fragen aufwirft. Wie kam sie zu diesen farblich abgestimmten Accessoires? Die Antwort auf letztere ist ziemlich einfach. Fulton, eine britische Dachmarke, ist die erste Adresse für den täglichen Bedarf an Regen. Die Königin erbte ihr Interesse an Fultons Waren, da solche Dinge oft überliefert werden: Sie bekam sie von ihrer Mutter. (Das ist die Königinmutter für dich.)





Die Königinmutter mit einem scheinbar Fulton Birdcage-Regenschirm im Jahr 1990.
Georges De KeerleGetty Images

1988 rief die Sekretärin der Königinmutter Fulton an und suchte nach dem klaren Kuppelschirm, den die Marke entwickelt hatte. Der Stil, der als 'Birdcage' bezeichnet wurde, war aufgrund eines Verkaufsrückstands aus der Produktion verschwunden, aber Fulton kam dem Wunsch des Königs schnell nach. '[Wir] würden es sehr gerne wieder in Produktion bringen, wenn die Queen Mother es möchte', erinnerte sich der derzeitige CEO Nigel Fulton - der Sohn des ehemaligen CEO - an die Antwort seines Vaters.



Dies führte schließlich zu einem königlichen Haftbefehl der Königinmutter und 2003 zur Lieferung von Regenschirmen an die Königin - obwohl es der Monarchin zuvor gelungen war, selbst einige Birdcage-Regenschirme zu beschaffen.  »Sie hat ihre Mitarbeiter gebeten, sie im Kaufhaus oder so zu kaufen«, sagte Fulton.

Königin Elizabeth mit einem scheinbar Fulton-Regenschirm im Jahr 2003.
Andrew Parsons - PA ImagesGetty Images

Sobald sie anfingen, Aufträge direkt von der Königin zu erhalten, konnten sie die Regenschirme nach ihren Wünschen zuschneiden. Es überrascht nicht, dass die Farbe ein wichtiger Faktor war. 'Wir passen die Farben an das Outfit der Königin an, und das ist der Schlüssel zu diesem Regenschirm', erklärte Fulton.

Jeder Regenschirm wird im Voraus individuell bestellt. Der königliche Haushalt teilt Fulton die gewünschte Farbe mit, häufig über ein Stoffmuster. Fulton dreht sich dann um und fertigt Prototypen an. Nach der Freigabe werden die endgültigen Schirme nach den Vorgaben der Königin gefertigt. (Der farbige Streifen in der Nähe des Randes des Regenschirms wird zum Beispiel dünner gemacht, um dem Geschmack des Monarchen zu entsprechen.)

Es scheint, dass die Königin immer den perfekten Regenschirm für ihr Outfit hat. Also hat sie eine für jeden Look gemacht, nur für den Fall, dass es regnet '>

Königin Elizabeth mit einem scheinbar Fulton-Regenschirm im Jahr 2015.
PoolGetty Images

Im Jahr 2009, ein Jahr nachdem das Unternehmen einen königlichen Haftbefehl von der Königin erhalten hatte, erhielt Fulton eine willkommene Belohnung für seine Arbeit. Der Monarch beschloss, die Fabrik des Unternehmens zusammen mit dem Herzog von Edinburgh zu besuchen, und die Veranstaltung entsprach in jeder Hinsicht den Erwartungen. 'Es war einfach die magischste Erfahrung', sagte Fulton. 'Ich meine, weißt du, mit all der königlichen Fanfare, die & hellip; Also kam sie mit einer Polizeieskorte im königlichen Bentley-Wagen an. Da war ein königlicher Admiral in Uniform, der die Autotür öffnete ... Und es war eine sehr surreale Erfahrung, neben der Königin zu gehen und über Regenschirme zu sprechen. Es war fast wie ein Traum ... Jeder in unserer Firma wird sich offensichtlich für immer daran erinnern. '

Mit freundlicher Genehmigung von Selfridges Fulton Birdcage Umbrella 22,00 USD

Und die Königin selbst? 'Sie ist eine absolut charmante Frau', sagte Fulton. 'Was mir aufgefallen ist, ist, dass sie Hunderte, wenn nicht Tausende von Menschen pro Jahr treffen muss, und dennoch war es in gewisser Weise so demütigend, sich so aufrichtig für das zu interessieren, was wir taten.'

College-Abschluss Geschenk

Absolut bezaubernd.