Jennifer Lopez 'Pink Diamond machte sie zum Influencer für Verlobungsringe

Uhren & Schmuck

Entwurf durch Michael StillwellGetty Images
  • Jennifer Lopez 'rosafarbener Diamant-Verlobungsring von Ben Affleck löste 2002 eine Begeisterung für farbige Diamanten aus. Durch ihr Engagement wurde das Bewusstsein für eine Kategorie geschärft, die weniger zahlreich und oft wertvoller ist als weiße Diamanten.
  • Schon vor ihrer Verlobung wurden ausgefallene farbige Diamanten von Sammlern geschätzt, doch Bennifer setzte die Kategorie der verdünnten Diamanten erneut in Szene - und sorgte für eine Wertsteigerung.
  • Während rosa Diamanten selten sind, stellt sich heraus, dass rote Diamanten die seltensten der Kategorie der farbigen Diamanten sind und selten über einem Karat liegen.

    Im Jahr 2002 ging Ben Affleck zu Harry Winston, um sich einen rosa Diamanten anzusehen. Der Legende nach lag es nur daran, dass Jennifer Lopez die Farbe Pink mochte. Aber er könnte auch ein Schmuckkenner sein, der ein Auge für die Zukunft der Steine ​​und großartiger Investitionen hat. Affleck entschied sich schließlich für einen 6,10 Karat starken rosa Diamanten (strahlender Schliff) mit seitlichen Akzenten aus weißen Diamanten.

    Dies war natürlich vor einigen Engagements für Lopez. Sie und Affleck trennten sich und heirateten den Sänger Marc Anthony. Jetzt ist sie mit der Baseball-Legende Alex Rodriguez verlobt. Aber ihr rosa Ring von Affleck bleibt eine Ikone.





    Lopez während einer Pressekonferenz zum Film Gigli im Jahr 2003 mit dem rosafarbenen Diamant-Verlobungsring von Ben Affleck.
    Vera Anderson Getty Images

    & ldquo; Es war ein sehr seltener und sehr kostbarer farbiger Diamant, den die meisten Menschen zu dieser Zeit nicht kannten. & rdquo; sagt ein Schmuck-Insider, der mit dem Verkauf vertraut ist. Dieser Mangel an Bewusstsein wurde nicht durch völlige Unwissenheit hervorgerufen - schließlich ist der Hope, der wahrscheinlich berühmteste Diamant der Welt, ein 45-Karat-Blau.



    Der Hope-Diamant.
    Mit freundlicher Genehmigung von Henry Winston

    Es wurde im frühen 17. Jahrhundert entdeckt und in den 1940er Jahren von Harry Winston gekauft und ist heute im Smithsonian ausgestellt, wo es von Millionen von Besuchern besucht wird. Der Princie Pink Diamond, der 2016 bei Christie für über 30 Millionen US-Dollar verkauft wurde, wurde erstmals vor über 300 Jahren entdeckt.

    Es gibt einen einfachen Grund, warum lange Zeit weiße Diamanten den Markt und die Vorstellungskraft und die Wünsche der Öffentlichkeit beherrschten - sie sind zahlreicher. & ldquo; Die überwiegende Mehrheit der Diamanten in der Welt sind & lsquo; weiße & rsquo; in Farbe, das heißt, sie sind farblos “, sagt Greg Kwiat, CEO von Kwiat Diamonds und Fred Leighton. Einige Farben wie Pink, Blau, Rot, Orange und Grün sind äußerst selten. andere, wie gelb, braun und schwarz, sind weiter verbreitet.

    Es gibt mehr Picasso-Gemälde auf der Welt als wirklich außergewöhnliche natürliche rosa und blaue Diamanten mit einer Größe von mehr als einem Karat.

    Der rosa Diamant von J. Lo '>

    Affleck hat vielleicht viel Aufmerksamkeit auf farbige Diamanten gelenkt, indem er einen (rosa) Ring darauf setzte, aber Sammler hatten lange über diese besonderen Steine ​​gewusst. & ldquo; Jennifer Lopez 'rosafarbener Diamant-Verlobungsring von Ben Affleck wird zu Recht für sein Interesse an farbigen Diamanten gewürdigt. & rdquo; sagt Kwiat. & ldquo; Aber am oberen Ende des Marktes wurden diese seltenen und einzigartig gefärbten Diamanten als ein wahres Sammlerstück anerkannt, und Käufer aus der ganzen Welt haben sie gekauft, sobald sie auf den Markt gekommen sind. '

    Ein Blick auf farbige Diamanten & rsquo; Der Meteoritenanstieg sollte tatsächlich etwas weiter zurück liegen als Bennifer (bis 1995). Vor diesem Datum hatte das Gemological Institute of America keine Möglichkeit, farbige Diamanten zu klassifizieren. Die berühmten 4C's (Karat, Farbe, Schliff, Klarheit) waren ein großartiges System zur Kennzeichnung von weißen Diamanten, aber die farbigen Steine, die auf den Markt kamen, mussten unterschiedlich gemessen werden, um Schwankungen im Farbton und der Intensität zu berücksichtigen. Bald werden die Wörter & ldquo; Lust & rdquo; und & ldquo; lebendig & rdquo; wurde prahlerisch Rechte für Sammler. Und die Preise begannen zu steigen.

    & ldquo; Der Wert von rosa Diamanten stieg in die Stratosphäre. Fast zwei Jahrzehnte später eskalieren sie immer noch im Wert, & rdquo; sagt eine Quelle. Jennifer Lopez 'Harry Winston-Pink mit sechs Karat war zu dieser Zeit wertvoller als ein makelloser Diamant mit einer perfekten Farbe von 20 Karat - und würde es immer noch sein.

    Der Bennifer-Verlobungsring war sicherlich das erste Mal, dass ein rosa Diamant internationale Nachrichten machte. Jetzt scheint es jedes Jahr einen rekordverdächtigen Diamanten zu geben. Sie sind zu den begehrtesten Steinen der Welt geworden und begehrte Trophäenobjekte, die zu Auktionskriegen anregen. Im Jahr 2009 wurde der Vivid Pink, fünf Karat in ausgefallenem Pink geschnitten, bei Christie's in Hongkong für 11 Millionen US-Dollar verkauft. Bis zum Jahr 2016 betrug eine birnenförmige Phantasie lebendig, die bei neun Karat getaktet wurde, bis zu 18 Millionen US-Dollar. 2017 wurde ein 15 Karat teures, leuchtendes Pink für 32 Millionen US-Dollar verkauft.

    Und dann das Pink Legacy, das im vergangenen Jahr bei Christie's Geneva einen Weltrekordpreis pro Karat für einen rosa Diamanten erzielte. Dieser Diamant wurde inzwischen in Harry Winston umbenannt. Es heißt jetzt Winston Pink Legacy (für den Fall, dass Sie auf dem Markt sind).



    Der Winston Pink Legacy Diamant.
    Mit freundlicher Genehmigung von Harry Winston

    & ldquo; So gut es geht & rdquo; So beschrieb Christies Rahul Kadakia das rosa Erbe, als ich es vor der Auktion in seinem Büro besuchte. Dort in meiner Hand befanden sich 19 Karat überaus seltenes Fancy Vivid Pink, die Spitze der farbigen Diamantpyramide. Einer von einer Million Steinen erhält diese Klassifizierung. Kadakia sagte voraus, dass es einen Rekord geben würde, und ungefähr einen Monat später erfüllte sich seine Vorhersage: 50 Millionen Dollar.

    Insbesondere Rosa haben Schlagzeilen gemacht, aber fragen Sie einen Juwelier, und er wird Ihnen sagen, dass Rot wahrscheinlich die seltenste von allen ist. & ldquo; Aber für einen roten Diamanten brauchen Sie einen wahren Kenner, & rdquo; sagt ein Händler. & ldquo; Sie sind mehr als selten und werden nur selten über einem Karat gefunden. Aber dieses eine Karat ist wahrscheinlich der teuerste Diamant auf dem Markt. Sie benötigen einen echten Sammler, um das zu würdigen. & Rdquo; (Dieser Juwelier fertigt derzeit ein Paar rote Diamantohrstecker für einen Kunden an.)

    Und wenn Sie in die Fußstapfen von Ben Affleck treten und in einen rosa Diamanten investieren möchten, empfiehlt Kwiat, einige Dinge zu beachten. & ldquo; Das wichtigste Element beim Kauf eines farbigen Diamanten ist, dass die Farbe kräftig und ansprechend ist. Bei jeder Farbe, die Sie auswählen, möchten Sie sicherstellen, dass der Diamantring beim Tragen diese Farbe aufweist. Es gelten auch die anderen traditionellen Diamantmetriken, einschließlich Schnittqualität und Klarheit. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der von Ihnen gekaufte Diamant auch für diese Parameter Ihren Kriterien entspricht. Aber denken Sie daran, natürliche, schicke Farbdiamanten sind selten und als Käufer eines Diamanten ist das Wichtigste, dass Sie sich in ihn verlieben. Wenn Sie mit Leidenschaft einkaufen, liegen Sie selten falsch. & Rdquo;

    Darüber würde Jennifer Lopez sicherlich zustimmen.