Ich bin seit einem Jahr ein Barre-Workout-Süchtiger

Schönheit

Höflichkeit Ausatmen Höflichkeit Ausatmen

Wahres Geständnis, ich bin ein bisschen wie ein 'Workout Commitment-Phobe'. Normalerweise finde ich ein Workout, das ich liebe (in der Vergangenheit waren es Gruppentennisstunden, Spinning, Cardio-Yoga), übe es zu Tode, gebe Tonnen Geld in Ausrüstung / Paketen aus, verpasse dann ein paar Stunden und komme zum Schluss Ich habe nicht genug Ergebnisse in meinem Körper gesehen und es geht um etwas Neues. Dies ist in den 7 Jahren, in denen ich in New York City gelebt habe, regelmäßig passiert, mit gelegentlichen 6 Monaten, in denen ich einfach nicht trainiert habe. Aber die Wahrheit ist, ich muss trainieren, es hilft meiner Psyche, es bringt meine Endorphine zum Laufen und es ist eine großartige körperliche und emotionale Erleichterung für mich.

Eine sehr gute Freundin von mir hat ihren Körper durch Exhales Core Fusion (eine Barre-Klasse, die Bälle, leichte Gewichte, Widerstandsbänder und eine Ballettbarre verwendet) komplett verändert und mich ermutigt, es zu versuchen. Anfangs wollte ich den Kurs nur ungern besuchen, hauptsächlich aus Angst vor dem Unbekannten, aber im letzten Jahr habe ich durchschnittlich 3-4 Unterrichtsstunden pro Woche absolviert. Das hat meine Meinung, meine Seele und vor allem meinen KÖRPER völlig verändert .

Hier ist der Grund, warum ich denke, dass jede Frau in Betracht ziehen sollte, ein Barre-Training in ihre Trainingsroutine aufzunehmen.



1. Es funktioniert

Dies ist das erste Training, das ich jemals in meinem ganzen Leben gemacht habe, von dem ich ehrlich sagen kann, dass es meinen Körper verändert hat, UND das schnell. Ich bemerkte einen Unterschied innerhalb von 2 Wochen nach dem Barreunterricht. Ich würde meinen Körper als athletisch gebaut betrachten (ich war ein konkurrenzfähiger Tennisspieler in der High School), zierlich, aber kurvig (und ehrlich, ich kann auf die Pfunde packen, ich nehme zu, wenn ich mir nur Pizza anschaue). Barre hat meinem Körper Länge verliehen, meine Arme sind straffer und definierter (aber nicht unheimlicher Bodybuilder muskulöser), Muskeln haben sich in meinen Beinen und Oberschenkeln entwickelt, von denen ich einfach nicht wusste, dass sie existieren. Und mein Kern, es gibt einen Grund, warum es Core Fusion heißt.

2. Die Zahlen

Jetzt möchte ich nicht mehr droppen, aber im letzten Jahr, als ich regelmäßig Barre-Kurse nahm, habe ich zwei Hosengrößen droppen lassen und eine beträchtliche Menge an Gewicht verloren. Aber das ist mir eigentlich egal, es passt einfach alles besser.


3. Nicht zu erwähnen, Ihr Posterior

Wird gehoben. Getönten. Es sieht einfach besser aus. Glaub mir. Im Badeanzug. In einem engen Kleid. In Lilly Pulitzer Dessous.

beste Schwesternschaftshäuser

4. Sie sind überall

Es gibt buchstäblich keine Entschuldigung, nicht zum Unterricht zu gehen. Wenn ich in New York bin, gehe ich ausschließlich in die Core Fusion-Klasse von Exhale, weil ich die Lehrer (die tatkräftig, ermutigend und herausfordernd sind) und die Studios (die makellos und preisgekrönt sind) geliebt habe Spas in ihnen), und es ist bequem zum Büro und meiner Wohnung (es gibt 7 Standorte in NYC). Wenn ich jedoch meine Familie in Connecticut besuche, besuche ich häufig die The Bar Method von Fairfield (die immer gut verpackt ist und von den schönsten Damen geführt wird). Und wenn ich das Glück habe, im Sommer nach Nantucket zu reisen, ist Go Figure eine Herausforderung, macht Spaß und liegt in der Nähe des Strandes.

5. Die Outfits

Okay, das ist ein vergeblicher Grund, aber je mehr ich trainiere, desto mehr möchte ich in bezaubernde Trainingskleidung investieren. Habe ich recht? Mein persönlicher Favorit ist natürlich Lululemon, aber mein neuer und # veryT & C Favorit: TRINA TURK. Ihre Prints sind einfach bezaubernd (und adrett!) Und die Passform ist einwandfrei.

6. Keine Erfahrung erforderlich

Es hat definitiv ein paar Monate gedauert, bis ich mich wirklich in Barre zurechtgefunden hatte, aber ich fühlte mich nie intimiert oder als wäre ich die schlechteste Person im Unterricht. Es ist ein wirklich individuelles Training, und Ihr Hauptaugenmerk im Unterricht liegt auf IHNEN und nicht auf dem, was die Person neben Ihnen tut. Wenn Sie eine Pause machen müssen, machen Sie das und dann kehren Sie direkt in Position zurück. Mit JEDER Klasse wirst du stärker.

Schokoladenmischgetränke


7. Ihre Haltung

Verbessert sich wirklich. Mir wurde immer gesagt, dass ich auge. Meine Mutter sagt immer 'Micaela, du bist so ein selbstbewusstes Mädchen, geh wie es ist, Schultern zurück'. Aber ich war mir meiner Haltung noch nie so bewusst, seit ich angefangen habe, Barreunterricht zu nehmen. Ich gehe (seien wir ehrlich, ich stolziere) wie eine Primaballerina!

8. Turnschuhe

Hier nicht erlaubt. Nur kuschelige Socken. Ja, ich bin aufgeregt, wenn ich keine Schuhe trage UND in kuscheligen Socken trainiere Dies viel.


9. Atmen

Ihr Atem ist im Unterricht sehr wichtig, und viele New Yorker (HmGrundsätzlich vergisst jeder New Yorker oft die Kraft und Wichtigkeit des Ein- und Ausatmens. Barre ist nur eine weitere Erinnerung für mich, dass es mir wirklich hilft, meine Nerven zu beruhigen, wenn ich in einem Moment des Stresses auf meinen Atem achte.

10. Es ist DU Zeit

Es ist IHRE eine Stunde am Tag, um sich darauf zu konzentrieren, Ihren Körper richtig zu behandeln, alle Nachteile auszuschwitzen und Ihren besten Fuß nach vorne in die Welt zu bringen. Was ist daran nicht erstaunlich?

Wir sehen uns in der Barre!