Wie man nicht 'dieser Kerl' auf dem Boot eines Freundes ist

Freizeit

Shutterstock

Hallo! Sie wurden eingeladen, mit Ihren Freunden Boot zu fahren! Leute mit Booten wissen, dass die Leute, sobald sie ein Boot kaufen, aus dem Holzwerk herauskommen werden, und sind in der Regel mehr als glücklich, einige andere dabei zu haben. Es gibt jedoch einige Regeln, die Sie befolgen müssen, um wieder eingeladen zu werden. Beachten Sie, dass Boote nicht billig zu kaufen oder zu warten sind. Ihr Gastgeber verwendet seine Zeit und sein Geld, um Sie mitzunehmen. Verhalten Sie sich also nicht wie ein Trottel auf einer frat-Party.

Hier einige Regeln, um sicherzustellen, dass Sie in Zukunft Einladungen erhalten.

1) Essen

Seien Sie nicht der Typ, der eine Tüte Brezelstangen für einen ganzen Bootstag mitbringt. Irgendwann werden Sie hungrig (besonders nach ein paar Getränken) und wenn Sie dies tun, müssen Sie sich auf die Freundlichkeit anderer verlassen, um richtig gefüttert zu werden. Bringen Sie Sandwiches, gehacktes Obst, Gemüse, Pommes oder vielleicht sogar eine Käseplatte mit. Seien Sie gnädig, wenn jemand Ihnen sein Essen anbietet, und nehmen Sie nicht als selbstverständlich an, dass der Gastgeber / die Gastgeberin Sie füttern soll, es sei denn, dies wurde ausdrücklich impliziert.



Giphy

2) Getränke

Bringen Sie immer zweimal was Sie trinken können. Bootfahren ist eine gemeinschaftliche Angelegenheit und Sie müssen möglicherweise einen Teil Ihres Rosés mit anderen teilen, da es zwangsläufig eine Person geben wird, die mit leeren Händen kommt. Außerdem sollten Sie nicht nur mit Getränken auftauchen und davon ausgehen, dass in der Kühlbox einer anderen Person Platz ist. Sofern Sie nicht Veuve mitbringen, werden wir dafür Platz in unserer Kühlbox schaffen. Und ab und zu mal ein Wasser trinken. Durch die richtige Flüssigkeitszufuhr wird sichergestellt, dass Sie nicht zu betrunken werden und zu 'diesem Kerl' werden.

Getty Images

3) Gäste

Haben Sie dem Kapitän gesagt, dass Sie einen Freund / Hund / Kind mit auf das Boot nehmen? Das unangekündigte Einladen von Mitspielern ist ein großes Nein. Vielleicht überfüllt dieser zusätzliche Körper das Boot oder pinkelt auf den Teppich (ich meine den Hund, nicht den Freund) und manche Situationen sind einfach nicht kinderfreundlich. Außerdem sind Sie gerade persönlich für die Pflege und Ernährung Ihres Gastes verantwortlich geworden. Sie müssen jetzt Ihre Getränke und Brezeln zwischen zwei Personen teilen. Fragen Sie immer Ihren Gastgeber / Ihre Gastgeberin, bevor Sie einen Sidekick mitnehmen.

Getty Images

4) Müll

Es geht absolut nichts in das Wasser, das kein Seetang ist. Orangenschalen, Erdnussschalen und dergleichen sind keine große Sache, aber achten Sie auf Ihren Müll. Müll ist zerstörerisch und ekelhaft. In der Tat, wenn Sie ein Stück Müll im Wasser finden, heben Sie es auf und legen Sie es in einen Mülleimer. Sei kein faules Arschloch.

5) Rauchen

Getty Images

Fragen Sie immer, bevor Sie das Boot einer anderen Person anzünden. Auch hier handelt es sich um teure Maschinen, und nur weil sie unter freiem Himmel stehen, bedeutet dies nicht, dass dies in Ordnung ist. Die Besitzer befürchten immer, dass ein Betrunkener ein Brandloch in den Sitz bekommt. Sei rücksichtsvoll, frage zuerst und wirf NIEMALS deinen Hintern ins Wasser.

6) Seien Sie vorbereitet

Stellen Sie sicher, dass Sie alles Nötige mitgebracht haben, um Spaß in der Sonne zu haben. Dazu gehören Sonnencreme, Sonnenbrille, Essstäbchen und ein Handtuch sowie Ihre Speisen und Getränke. Vertraue deinen Freunden, wenn sie sagen, du brauchst Sonnencreme oder Wasser.

7) Der Kapitän

OK, hier ist der Deal: Der Kapitän ist verantwortlich für das Boot. (Der Kapitän ist möglicherweise nicht immer derjenige auf dem Fahrersitz.) Wenn er / sie sagt, es sei Zeit zu gehen, ist es Zeit zu gehen. Wenn Sie aufgefordert werden, sich zu bewegen, sich zu setzen oder die Klappe zu halten, tun Sie es. So unterhaltsam und entspannend das Bootfahren ist, es ist Aufgabe des Kapitäns, die Sicherheit aller Menschen auf seinem Boot zu gewährleisten, und sie haften für Sie. Außerdem wählt der Kapitän die Musik oder legt einen DJ fest - Ende der Diskussion.

Getty Images

8) Sicherheit

Wenn Sie das Gefühl haben, ein 'Hold my beer and watch this' zu sein, Moment kommt, sag einfach nein. Schieben Sie niemanden aus einem fahrenden Boot und springen Sie nicht aus einem fahrenden Boot. Nicht am Motor eines laufenden Bootes rumhängen. Versuchen Sie nicht, einen doppelten Rücksprung von der Plattform zu machen. Setzen Sie sich nicht mit hoher Geschwindigkeit auf die Schienen. Mit anderen Worten, seien Sie nicht dumm.

9) Fahrgastetikette

Respektiere das Boot! Betreten Sie keine Sitze - wenn möglich nur harte Oberflächen. Spielen Sie nicht mit Tasten oder Schaltern. Versuchen Sie nicht, das Boot zu starten, während der Kapitän abwesend ist. Versuchen Sie nicht, & ldquo; zu helfen & rdquo; es sei denn, der Kapitän bittet Sie. Sprühen Sie Sonnenschutzmittel Vor Auf das Boot steigen. Sonnenschutzspray macht Sitze klebrig und schwer zu reinigen. (Die Lotion ist sowieso besser für Ihre Haut und die Umwelt.)

Joe Kennedy Transkript

10) Seien Sie nicht zu spät

Getty Images

Nichts ist lästiger, als mit einem Boot voller Leute zu sitzen, die auf diese eine Person warten, die nicht vorausgesehen hat. Wir könnten Spaß haben, aber nein - wir sind immer noch am Dock, weil Sie gerade 'On My Way!' aus dem Inneren des Spirituosenladens. Haben Sie etwas Respekt vor Ihren Freunden und kommen Sie dorthin, wenn Sie sollen.

11) Aussteigen

Stehen Sie nicht auf, bis das Boot vollständig gesichert ist. Stellen Sie sicher, dass Sie alles mitbringen, was Sie mitgebracht haben. Fragen Sie den Kapitän, ob er Hilfe beim Abwischen des Bootes benötigt!

Oh, und wenn Sie regelmäßig eingeladen werden, Angebot, Gas zu holen.