The Handmaid's Tale Staffel 2: Alles was wir bisher wissen

Kunst Und Kultur

Hulu

Nach einem enormen kritischen Erfolg, Hulu Die Geschichte der Magd kommt für eine zweite Staffel zurück und erweitert die dystopische Welt von Margaret Atwoods Roman von 1985 weiter. Hier ist alles, was wir über die zweite Folge der Show wissen:

Der Trailer wirft einen grimmigen Blick auf Gilead.

Mit dem neuen Clip teilte Hulu auch eine offizielle Zusammenfassung der Staffel: „Die mit einem Emmy ausgezeichnete Dramaserie kehrt mit einer zweiten Staffel zurück, die von Offreds Schwangerschaft und ihrem anhaltenden Kampf um die Befreiung ihres zukünftigen Kindes von den dystopischen Schrecken Gileads geprägt ist. & ldquo; Gilead ist in dir & rdquo; ist ein Lieblingsspruch von Tante Lydia. In der zweiten Staffel werden Offred und alle unsere Charaktere gegen diese dunkle Wahrheit kämpfen oder ihr erliegen. '

Bradley Whitford tritt der Besetzung bei.

Er wird Commander Joseph Lawrence spielen, eine Figur, die Deadline als 'die Architektin von Gileads Wirtschaft' beschreibt, die ebenso schroff und einschüchternd ist, mit einem zerzausten wahnsinnigen Genie-Vibe, wie Marisa Tomei. 'Wir hatten großes Glück, Maris Tomei zum Gaststar zu holen und mit uns in einem Teil der Geschichte in den Kolonien zu spielen', sagte Miller.



Clea DuVall wird auch als Ehefrau von Emily (Alexis Bledel) in der Serie zu Gast sein.

Die Show kommt im April zurück.

Die neue Saison wird am 25. April nur auf Hulu Premiere haben. Laut Variety 'werden in dieser Nacht zwei Folgen ausgestrahlt, wobei die folgenden Folgen jeden Mittwoch veröffentlicht werden.'

Staffel zwei wird über das Ausgangsmaterial hinausgehen.

Es wurde viel darüber gemacht, wie Staffel eins ist Die Geschichte der Magd geht über die ursprüngliche Geschichte von Margaret Atwoods Roman von 1985 hinaus und die zweite Staffel wird die Handlung weiter vorantreiben - aber das ist eine Kritik, mit der Showrunner Bruce Miller zu kämpfen hat.

'Die Leute reden darüber, wie weit wir von dem Buch entfernt sind, aber wir sind nicht wirklich', sagte Miller Newsweek. „Das Buch beginnt und springt 200 Jahre später mit einer akademischen Diskussion darüber, was in den letzten 200 Jahren passiert ist. Wir gehen nicht über den Roman hinaus. Wir decken nur Gebiet ab.

Das heißt, Atwoods Buch geht eigentlich nie in die Kolonien, sondern beschreibt sie nur. Die Show wird dort in der zweiten Episode zu sehen sein. 'Es ist eine Erweiterung unserer Welt', sagte Executive Producer Warren Littlefield bei der TCA-Präsentation, so Elle.

Sehen Sie den ersten Teaser-Trailer unten:

Aber die Schöpfer wollen nicht, dass die Zuschauer von den dunklen Themen der Show abgeschreckt werden.

'Ich glaube nicht, dass es dunkler ist als in der ersten Staffel.' Ich denke, die erste Staffel hatte sehr schwierige und sehr hoffnungsvolle Dinge, und ich denke, diese Staffel ist genau so “, sagte er der LA Times. „Es gibt einige überraschende Momente voller Hoffnung, Sieg und Stärke, die von überraschenden Orten ausgehen. Ich würde sagen, wir erweitern unsere Welt in tiefere Teile von Margaret Atwoods Welt, der Welt, die sie bereits geschaffen hat. '