Die Erfahrungskriege: Im wütenden Kampf um die Affektionen (und Dollars) der größten Geldgeber der Welt

Geld & Macht

Pola Damonte über Getty ImagesGetty Images

Susan Gutfreund, die Doyenne, die in einer ihrer Wohnungen eine private Autowaschanlage bauen ließ, muss beeindruckt sein. Aber an einem Sommernachmittag war sie schwindelig vor Aufregung. Gutfreund war kürzlich von einer Reise nach Reims, Frankreich, zurückgekehrt, um Piper-Heidsieck's erstklassigen Champagner Rare zu feiern - eine Cuvée, die Marie-Antoinette 1785 überreicht wurde.

& ldquo; Es war meine erste Champagner-Erfahrung, und es war außergewöhnlich, & rdquo; Gutfreund sagte. & ldquo; Sie hatten großartiges Essen von wunderschönen Michelin-Köchen, darunter ein Mittagessen, bei dem sie die Trauben drückten, eine Tour durch den Weinberg, großartige Gesellschaft. Die ganze Erfahrung war unvergesslich. & Rdquo; Gutfreund erklärte, dass sie nicht nur die Möglichkeit hatte, verschiedene Jahrgänge in einer idyllischen Umgebung zu genießen, die Watteau würdig war, sondern dass diese Erfahrung umso bemerkenswerter war, als nur so wenige ihrer Freunde, selbst in einer so anspruchsvollen Umgebung wie New York City, davon gehört hatten Alleine versucht es.



& ldquo; Wenn Sie das Privileg hatten, so vielen wunderbaren Dingen ausgesetzt zu sein, werden Sie fasziniert, Dinge zu finden, die nicht so bekannt sind, & rdquo; Gutfreund sagt. 'Ich denke, wir suchen alle nach der Höhle von Ali Baba.' Wir alle möchten überrascht werden, und die Marken nehmen dies deutlich zur Kenntnis. & Rdquo;





Der Four Seasons Privatjet.
Robb Gordon

In Wahrheit ist der Zugang zu den Unzugänglichen, zu den einzigartigen Erfahrungen, die nur riesige Geldsummen kaufen können, zu einer furchterregenden Waffe in den Erfahrungskriegen geworden, die auf höchstem Luxusniveau geführt werden. Seit den späten 1990er Jahren, als Futuristen den Übergang von einer Informations- zu einer Erlebniswirtschaft, vom Verkauf von Ideen zum Verkauf von Gefühlen voraussagten, ist der stationäre Einzelhandel auf ein Stadium reduziert worden, in dem die Produkte nur noch zu zeichnen sind bei Kunden.

Sie haben oft alles, daher ist es gut, einige Dinge zurückzuhalten, um sie zu erraten.

beste Orte, um eine Familie 2017 zu erziehen

In dem Bestreben, wohlhabende Kunden zu unterhalten und zu binden, war die Luxusarena besonders nachsichtig und hat das Theater so weit in Bewegung gebracht, dass es einem Themenpark ähnelt. Aber wenn die Preise für Luxusgüter weiter steigen und die Zahl der Einprozentiger, die die Nadel bewegen, sinkt, werden diejenigen, die weniger verdünnte Luft atmen, möglicherweise erstaunt sein, wie aufregend die Fahrten für VVIPs geworden sind. Eine Yacht der Marke Ritz-Carlton nach Capri? Oder ein Four Seasons Privatjet nach Ruanda?

Wenn Dom Pérignon Ihr Gift ist, Ihr Durst jedoch über das typische Abendessen in einem historischen Gebäude hinausgeht, ist die Dom Pérignon-Insel Sa Ferradura in der Nähe von Ibiza vielleicht mehr nach Ihrem Geschmack? Möglicherweise müssen Sie warten, bis es im nächsten Sommer wieder geöffnet wird. Ein Pop-up-Resort mit Gerichten der lokalen kulinarischen Legende Quique Dacosta, die in Ihrer privaten Villa serviert wurden - und genügend Champagner, um mit den Oscars mithalten zu können -, das im Juni für eine Woche geöffnet war und auf jeweils 25 Gäste beschränkt war.

Sie sagen, Ihr Peccadillo ist eine teure Kugel, keine Blase? Die Lieferanten von hochwertigem Schmuck haben Sie abgedeckt. Im Mai war Chopard - ein Beispiel für experimentelle Angebote - der Anstoss für die Filmfestspiele von Cannes mit seinen vielgejubelten, nur auf Einladung erhältlichen Blowouts. Das Juwelierhaus nahm nicht nur seinen Wohnsitz auf und veranstaltete täglich Partys in seiner gewohnten Atmosphäre - auf dem Dach des Martinez Hotels, das diesmal zu einem privaten Club in London umgebaut wurde -, sondern veranstaltete auch seine mit Spannung erwartete jährliche Gala. Es ist immer eine streng überwachte Veranstaltung, aber dieses Jahr ging es um Geheimhaltung, bis hin zum Veranstaltungsort (das Château de la Croix des Gardes, ein privates Herrenhaus, in dem Hitchcocks To Catch a Thief untergebracht war) erst eine stunde vor der veranstaltung bekannt gegeben.

& ldquo; Reiche Leute, vielleicht mehr als jeder andere, sind neugierig, & rdquo; erklärt Caroline Scheufele, Chopard & rsquo; s zweifellos künstlerische Leiterin und Co-Präsidentin. & ldquo; Sie haben oft alles, daher ist es gut, einige Dinge zurückzuhalten, um sie zu erraten. Es erregt sie. & Rdquo;

In den Krug Encounters Bacchanals, die Musik und Essen mischen, wird viel Champagner getrunken.
Krug-Champagner

Nicht zu übertreffen, hielt Bulgari die Enthüllung seiner neuen Kollektion ab, eines glitzernden Bacchanals für die Kunden mit den tiefsten Taschen, die diesmal alle nach Rom geflogen und auf ihre Kosten in großem Stil gehostet wurden, und schaffte es irgendwie, aufzusteigen die Bar auf früheren Bemühungen, die Extravaganzen in Venedig und an der französischen Riviera enthalten. Das diesjährige Fest fand im Stadio dei Marmi statt, dem Stadion des Foro Italico-Komplexes, in dem 1960 die Olympischen Sommerspiele stattfanden. Als ob die prächtigen Marmorstatuen, die die Arena umgeben, nicht genug von einem Unentschieden wären, folgte der Präsentation der Landebahnen im Stil der 1980er Jahre ein üppiges Abendessen, das den alten Römern würdig war, und eine postprandiale Aufführung von Duran Duran.

Nur wenige Veranstaltungen - sorry, Erfahrungen - kommen dem nahe, was die Modehäuser, insbesondere die mit Couture-Dienstleistungen, in den letzten Jahren unternommen haben, um ihre größten Ausgaben zu tätigen. Der Kalender ist jetzt eine überzeichnete Jahreszeit mit außergewöhnlichen Brillen, mit Labels wie Chanel, Gucci und Dior, die an weit entfernten Orten von Kuba bis Korea und an allen Punkten dazwischen präsent sind.

Aber auch inmitten der neuartigen Pyrotechnik stechen die Präsentationen von Dolce & Gabbana für die Alta Moda-Kollektionen hervor wie eine Lasershow bei einer Beerdigung. Im Gegensatz zu den meisten Start-und Landebahn-Shows, die sich an die Presse und den Einzelhandel richten, wird eine Alta Moda-Show (ganz zu schweigen von den drei anstehenden Tagen mit Partys, Abendessen und privaten Touren) unglücklicherweise zum Wohle des Labels veranstaltet wohlhabende Kunden, die routinemäßig Couture kaufen - für ihre Kinder.

Herbstmäntel 2019

Die Fortsetzung dieses Sommers, die auf eine Übernahme in New York im April folgte, befand sich am Comer See und war teilweise von The Betrothed inspiriert, einem Roman von Alessandro Manzoni aus dem 19. Jahrhundert. Passend zum Geist des dekadenten Seitenwenders traten bei der Barock-Bash nicht nur Supermodels wie Naomi Campbell und Eva Herzigova in schaumigen Konfekten auf, sondern auch Nonnen in Gewohnheiten und schnurrbärtige Männer, die Gläser mit Vintage-Champagner servieren. Nach der Landebahnpräsentation und den Cocktails wurden die Gäste zu einem riesigen Open-Air-Abendessen für 1.000 der engsten Kunden von Domenico Dolce und Stefano Gabbana gebracht. Zwischen den Gängen gab es ein Feuerwerk, gefolgt von einer nächtlichen Outdoor-Disco am Ufer des See.

Kalorien in der Kampagne

& ldquo; Der Ante wird ständig erhöht & rdquo; sagt Julie Macklowe, eine in New York ansässige Hautpflegeunternehmerin und Couture-Trägerin, die, wie sie selbst zugibt, an ihren verschwenderischen Events teilgenommen hat und auf der Alta Moda Show gewesen wäre, wenn sie zu diesem Zeitpunkt nicht fast neun Monate schwanger gewesen wäre . (Macklowe hat bereits eine der neuen Ritz-Carlton-Yachten für den Sommer 2020 reserviert.) & Ldquo; Auf diesem Luxusniveau haben Sie eine kleine Anzahl von Hochgeschwindigkeitskunden, und Sie müssen sie bei Laune halten. & Rdquo;



In den Luxus-Suiten des Indian Wells-Tennisturniers von Larry Ellison können Sie sich ein Match ansehen.
PATRICK T. FALLON

Eine solche Größe wird nicht nur Frauen verliehen. Das italienische Label Ermenegildo Zegna kultiviert seit Jahrzehnten Oasi Zegna, ein Naturschutzgebiet in den italienischen Alpen, das sich von Bielmonte bis Trivero erstreckt, dem Dorf, in dem der Namensgeber seine ursprüngliche Wollmühle eröffnete. Da sich das Unternehmen im Hinblick auf Nachhaltigkeit verdoppelt, hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Vorzüge in den Bergen zu demonstrieren, um seinen Kunden den Wert und die Qualität der Wolle sowie die Handwerkskunst seiner Schneiderei zu unterstreichen.

& ldquo; Hochrangige Kunden werden immer anspruchsvoller und sind an ein hohes Maß an Markenimmersion gewöhnt. & rdquo; sagt CEO Gildo Zegna, der Enkel des Gründers. & ldquo; Es ist keine Wahl; Dies ist eine Grundvoraussetzung für echten Luxus. & rdquo;

Auf diesem Luxusniveau haben Sie eine kleine Anzahl von Hochgeschwindigkeitskunden.

Der Zugang zu wichtigen Sportereignissen war lange Zeit eine Grundvoraussetzung für die Unterhaltung von Unternehmen, aber heutzutage reicht es nicht mehr aus, nur VIP-Logenplätze anzubieten. Beim Indian Wells-Tennisturnier, das im März in der kalifornischen Wüste stattfindet und bei Prestige und Preisgeld knapp hinter den Grand Slams rangiert, hat der Turnierbesitzer Larry Ellison nichts weniger als ein VIP-Village und ein starkes Team installiert Freunde wie Bill Gates können das Ultra VIP-Paket in Anspruch nehmen, das mit einem Privatjet ausgestattet ist - sollte sich Gates 'Bombardier Global Express im Wert von 40 Millionen US-Dollar im Geschäft befinden - und Charterflüge und Gelegenheit zum Wohlfühlen bietet John McEnroe und Martina Navratilova.

Für die bloß wohlhabenden, die gewerblich reisen, gibt es die Private Suite im LAX. Durch die diskrete, hotelähnliche Einrichtung, die sich etwa 1,6 km von den Terminals entfernt befindet, können Mitglieder viel Verkehr und lange Schlangen vermeiden. Der Check-in und die Sicherheit werden für sie erledigt, während sie sich zurücklehnen und sich verwöhnen. Von der Privatsuite werden sie direkt zu ihren Flugzeugen über den Asphalt gefahren. & ldquo; Wie alle großartigen Erlebnisse ist es ein seltsamer Heimlauf, für den aus irgendeinem Grund niemand jemals daran gedacht hat, ein Stadion zu bauen. & rdquo; sagt Bruce Wagner, der in Los Angeles lebende Schriftsteller und Filmemacher.

An anderer Stelle, Hublot, um seine Verbindung zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland zu unterstreichen (der Uhrmacher schuf die offiziell genehmigte Uhr für das Turnier, eine limitierte Smartwatch-Version seiner Unterschrift Big Bang, die die Fans mit jeder Sekunde der Action verband). , lud 1.000 seiner größten Kunden (hauptsächlich Männer) aus der ganzen Welt nach Russland ein, um an der Meisterschaft teilzunehmen. Alle Ausgaben wurden bezahlt, einschließlich Abendessen in den besten Restaurants des Landes und privater Touren zu kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der Eremitage in St. Petersburg. & ldquo; Wir möchten auf emotionaler Ebene mit unserer Kundschaft in Kontakt treten. & rdquo; sagt Jean-François Sberro, Präsident von Hublot, 'durch Momente, die Geld nicht kaufen kann.'

Bei der jährlichen Ferrari Challenge geht es um Superfans mit Geld.
Logan LeGrand

Wempe, der Einzelhändler für feine Uhren in Midtown Manhattan, hat für seine geschätzten Kunden ähnliche Möglichkeiten genutzt. & ldquo; Sorgfältig gestaltete Erfahrungen schaffen ein Bewusstsein jenseits des Marketings, ein Wissen darüber, dass viel Blut, Schweiß und Tränen hinter der Herstellung dieser Uhren stecken. & rdquo; sagt Rüdiger Albers, Präsident von Wempe. & ldquo; Viele unserer Produkte sind gut vertrieben und an Orten auf der ganzen Welt erhältlich, daher sind die Artikel vergleichbar - die Erfahrungen jedoch nicht. & rdquo;

Wir möchten auf emotionaler Ebene mit unserer Kundschaft in Momenten in Verbindung treten, die Geld nicht kaufen kann.

Gedenktag Fakten Trivia
Aus diesem Grund stellen sich Albers und Wempe für SIHH heraus, das einzige Schaufenster der besten Uhren der Welt, das jedes Jahr im Januar in Genf stattfindet. Für die diesjährige SIHH beispielsweise brachte Albers ein Paar aus Großbritannien, beide Cartier-Enthusiasten, nach Genf. Er brachte sie im Beau-Rivage unter, buchte sie beim Chefkoch im Domaine de Châteauvieux zum Abendessen und brachte sie am nächsten Morgen mit dem Hubschrauber zum Cartier-Haus in der Schweiz, um den gesamten Produktionsprozess zu sehen und sich mit dem Chefuhrmacher zu treffen und andere Handwerker. Dann, wie Sie es getan haben, ging es nach Chamonix für einen Nachmittag voller Sightseeing und & scheuem Rubbernecking. Als SIHH am nächsten Tag eröffnete, durfte das Paar die neuen Cartier-Veröffentlichungen in einem speziellen VIP-Raum, der für sie reserviert war, vorhören.

Die Besorgnis hat sich ausgezahlt. & ldquo; Es war einer der bemerkenswertesten Verkäufe, die ich je hatte & rdquo; Sagt albers & ldquo; Sie waren so begeistert vom Kauf, weil sie wussten, was nötig war, um diese Stücke herzustellen, von denen viele eine limitierte Auflage hatten. & rdquo; Es wird selten von Marken diskutiert, aber trotz der Tatsache, dass es sich bei diesen Erlebnisangeboten um Ouvertüren handelt, die eine tiefere Verbindung zu Kunden herstellen, besteht häufig die Erwartung, etwas zu kaufen.

& ldquo; Hören Sie, wenn Sie für eine Woche in eine verschwenderische Angelegenheit gehen und die Marke für alles zahlt, gibt es eine ungeschriebene Regel, dass Sie etwas kaufen werden. & rdquo; Macklowe sagt. & ldquo; Wenn Sie ein paar Mal dorthin gehen und nichts kaufen, werden Sie nicht zurück eingeladen. Sie zahlen irgendwo auf der ganzen Linie dafür. & Rdquo;

Natürlich ist Geld für Firmen-Titanen, die sich nach unvergesslichen sensorischen Begegnungen mit der materiellen Welt sehnen, kein wirkliches Problem. Jean-Claude Saada - der freundliche Vorsitzende und CEO von Cambridge Holdings, einem in Dallas ansässigen Unternehmen, das medizinische Einrichtungen und sogar Städte baut, die für Wellness sorgen - besitzt acht Ferraris, darunter zwei 488 Challenge-Autos, die er seit fünf Jahren im Einsatz hat Teil der Ferrari Challenge, eines Rennens, das der Autobauer an verschiedenen Orten der Welt für seine engagiertesten Kunden organisiert.

& ldquo; Es ist seit meiner Kindheit ein Traum von mir, Ferraris zu besitzen und Rennen zu fahren, & rdquo; Sagt Saada. & ldquo; Und dann passiert das Leben und bevor du es weißt, wirst du erwachsen und heiratest und hast Kinder. Aber als ich bei der Challenge mit dem Rennen angefangen habe, war es Emotion und Adrenalin, wie ich es noch nie gefühlt hatte, und die Trainings- und Streckenzeit, die sie Ihnen mit der Serie geben, hat keine Parallele. Ich sagte mir: 'Ich muss das tun.' Ich muss Rennen fahren. Solche Erlebnisse können Sie nicht mit einem Preis belasten. & Rsquo; & rdquo;

Ich muss das tun. Ich muss Rennen fahren. Solche Erlebnisse können Sie nicht mit einem Preis belasten.

Vielleicht, sagt Felix Brambilla, CEO der Overseas Leisure Group, einem Netzwerk von Experten, die ungewöhnliche Reisen und Veranstaltungen für vermögende Privatpersonen und die Unternehmen, die sie lieben, zusammenstellen. Aber während er erkennt, dass Kunden bereit sind, für einzigartige Gelegenheiten den höchsten Preis zu zahlen, warnt er, dass es ein Fehler für Marken ist, sich auf High-Ticket-Erlebnisse zu konzentrieren.

& ldquo; Als ich vor 20 Jahren anfing, waren es wirklich die Kosten, die die Erlebnisse außergewöhnlich machten. & rdquo; Brambilla sagt. & ldquo; Dinge haben sich geändert. Wenn Sie heutzutage das Vertrauen eines Kunden gewinnen können, indem Sie ihm coole, originelle, aber nicht so teure Dinge schenken, sind Sie ihm ein Leben lang treu. & Rdquo;

Brambilla wurde vor kurzem beauftragt, eine Reise nach Rom für einen seiner Kunden zu planen, einen in Monaco lebenden Plutokraten, der von der Ewigen Stadt besessen ist und dessen frühere Abenteuer, wie eine private Fackeltour durch den Vatikan, seine Anwesenheit nicht beeindrucken konnten getan, dass & rdquo; freunde. Also schickte ihn Brambilla nicht in eines der angesagtesten Restaurants der Stadt, sondern zu einer Nonna, die er kürzlich entdeckt hatte und die ihre eigenen Nudeln herstellte.

die haarige Affenwaffenkammer

& ldquo; Sie wohnt im vierten Stock und berechnet 29 Euro pro Person für die beste Pasta, die Sie wahrscheinlich jemals essen werden. & rdquo; er sagt. & ldquo; Dieser Typ hat private Abendessen für zwei im Kolosseum gehabt, aber er prahlt seinen Freunden mit diesem Essen, weil es keine Chance gibt, dass sie es versucht haben. Wie ich immer sage, ist die eine Sache, die Geld nicht kaufen kann, was Geld nicht weiß, dass es existiert.

Diese Geschichte erscheint in der Oktoberausgabe 2018 von Stadt Land. Abonniere jetzt