Das Beste von Barcelona, ​​so Joan Miros Enkel

Kunst Und Kultur

Orbon AliGetty Images

Für Joan Puynet Miro, den Enkel seines Namensvetters, Joan Miro, legendärer Maler und Pionier der Surrealisten, ist es immer nur Miro. Punyet ist das Gesicht der Familie - er durchquert ständig die Kontinente, um das Erbe und die Arbeit seines Großvaters zu fördern und zu bewahren. Stadt Land Wir haben Punyet Anfang Herbst in Barcelona im berühmten Majestic Hotel getroffen, wo sein Großvater häufig zu Gast war, um einige seiner Lieblingsorte und -orte zu besprechen.

Die katalanische Hauptstadt ist für Punyet ein zweites Zuhause - in dieser Stadt befindet sich der Fundacio Miro, der ultimative Tempel für Miros Arbeit. Punyet, der auf Mallorca lebt, war in der Stadt, um an einem intimen Abendessen in der Stiftung teilzunehmen und Spenden für die Restaurierung eines der legendären Wandteppiche seines Großvaters zu sammeln. Am nächsten Tag reiste Punyet nach Paris, um eine Miro-Retrospektive im Grand Palais zu eröffnen. Hier teilt er sieben seiner nicht zu versäumenden Orte in einer der geschäftigsten Städte der Welt.



7 Türen

CESAR RANGEL Getty Images

& ldquo; Ich weiß nichts über die angesagten Restaurants in Barcelona. Ich gehe immer zu den gleichen Orten, & rdquo; sagt Punyet. Eines davon ist 7 Portes, das 182 Jahre alte Restaurant, das katalanische Küche serviert. Ihre Paellas sind Kunstwerke. An den Wänden hängen Gemälde berühmter katalanischer Maler wie Modest Urdell, der von Miro und Picasso bewundert wurde. Und Miro selbst führte einen Cartoon über das Restaurant in seiner Bibliothek.



Donald Trump 1983
Die Miro Foundation Carlos Garralaga

& ldquo; Zu Beginn ist die Architektur erstaunlich, & rdquo; sagt Punyet. 'Es wurde von Josep Lluis Sert entworfen, der auch die amerikanische Botschaft im Irak leitete, und er entwarf das Studio meines Großvaters auf Mallorca.' Im Gebäude geht es darum, wie Form der Funktion folgt. Die Stiftung beherbergt so viele Gemälde und Wandteppiche und es ist genau diese perfekte Verbindung zwischen Landschaft, Architektur und Kunst. & Rdquo; NB: Die Sammlung wechselt, so dass ein wiederholter Besuch Ihre Zeit wert ist.

Das Picasso-Museum

PAU BARRENAGetty Images

'Picasso und mein Großvater waren extrem gute Freunde, und ich versuche, zweimal im Jahr ins Museum zu gehen.' Das Museum selbst ist atemberaubend und befindet sich in der Nähe der Kathedrale von Barcelona. Seine Skulpturen sind geheimnisvoll und atemberaubend. & Rdquo;

Casa Batlló Siqui SanchezGetty Images

Gaudi ist ein Synonym für Barcelona und dieses modernistische Gebäude, das als eines seiner Meisterwerke gilt, ist Punyets erste Wahl, wenn es darum geht, das Genie von Gaudi zu sehen. & ldquo; Er [Gaudi] hasste gerade Linien, was in Casa Batllo wirklich offensichtlich ist. Er verband Natur und Architektur auf solch skurrile Weise. & Rdquo;

Laie Buchhandlung & Cafe

Buena Vista ImagesGetty Images

& ldquo; Meine Großmutter wollte unbedingt dazu beitragen, die kreative Kultur in Spanien zu fördern. Ich mag es, mit spanischen Designern auf und ab zu gehen und die Stadt aus ihrer Sicht zu sehen. Ein Ort, den ich immer gerne sehe, ist der internationale Buchladen Laie mit einem großartigen Café.

hh holmes leonardo dicaprio
Das majestätische Hotel Höflichkeit

& ldquo; Mein Lieblingshotel ist das Majestic. Das Gebäude ist atemberaubend und es gibt eine großartige Bar und ein Restaurant. & Rdquo; (Das 100 Jahre alte Hotel am angesehenen Pesseig de Gracia ist Mitglied der Leading Hotels of the World und beherbergt eine erstklassige Kunstsammlung.)

Bürgermeister Galerie

RAFA RIVAS Getty Images

Punyet, selbst Kunstsammler, ist ein großer Fan der zeitgenössischen Galeria Mayoral. & ldquo; Die Galerie ist jung und ehrgeizig und sie entwickelt wirklich Künstler. & rdquo; er sagt. Derzeit ist 'Mit Rebellion wird Bewusstsein geboren' zu sehen. Ein Blick auf die spanische Kunst der Nachkriegszeit. Die Ausstellung zeigt Antonio Saura, dessen Werk im Guggenheim hier abgebildet ist, neben anderen einflussreichen spanischen Künstlern.