Alle Fotos des königlichen Besuchs von Prinz Charles in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten

Erbe

Anadolu AgencyGetty Images

Prinz Charles hat eine sehr arbeitsreiche Woche. Nach einer Grundsatzrede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos (Schweiz) über die Bedeutung des Kampfes gegen den Klimawandel reiste der König am folgenden Tag zu einem kurzen königlichen Besuch nach Israel. Während der zweitägigen Reise nimmt der Prinz von Wales am Welt-Holocaust-Forum teil, um den 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz-Birkenau zu begehen, sich mit israelischen Führern zu treffen und an Engagements teilzunehmen.

Charles wird auch die besetzten palästinensischen Gebiete besuchen, wo er vom palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas empfangen wird und Engagements in Bethlehem ausführt.



Hier die besten Fotos vom diplomatischen Besuch des Prinzen von Wales.



1

ABIR SULTANGetty Images

Charles hielt eine Ansprache auf dem World Holocaust Forum in Yad Vashem, dem World Holocaust Remembrance Center in Jerusalem. 'Die Lehren aus dem Holocaust sind bis heute von großer Bedeutung', sagte er in seiner Rede. '75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz-Birkenau lauern immer noch Hass und Intoleranz im Herzen des Menschen, erzählen immer noch neue Lügen, nehmen neue Verkleidungen an und suchen immer noch nach neuen Opfern.'

Er erwähnte auch seine Großmutter, Prinzessin Alice von Griechenland, die posthum für den Schutz einer jüdischen Familie während der nationalsozialistischen Besetzung Griechenlands geehrt wurde und in Yad Vashem einen Baum in ihrem Namen gepflanzt hat.

2 PoolGetty Images

Der Prinz von Wales sprach auf dem Forum mit anderen Weltführern und Würdenträgern, darunter dem israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin.

3

PoolGetty Images

Der französische Präsident Emmanuel Macron sprach bei der Veranstaltung auch mit Charles.

4 PoolGetty Images

Mitkönig Philippe von Belgien (links) und Felipe von Spanien (Mitte) trafen sich ebenfalls mit Charles.

5

MENAHEM KAHANAGetty Images

Charles besuchte das Israel Museum und wurde vom Vorsitzenden des Museums, Issac Molcho, und dem britischen Oberrabbiner Ephraim Mirvis begleitet. Hier stehen sie vor dem Schrein des Buches und werden von Adolfo Roitman, dem Kurator des Schreins, begleitet.

6 MENAHEM KAHANAGetty Images

Charles betrachtet die Schriftrollen vom Toten Meer, die ältesten biblischen Manuskripte der Welt, im Schrein des Buches.

7

MENAHEM KAHANAGetty Images

Charles sah auch die rekonstruierte Synagoge Tzedek ve-Shalom.

8 MENAHEM KAHANAGetty Images

Im Museum nahm sich Charles auch Zeit, um mit den Holocaust-Überlebenden Marta Wise und George Shefi zu sprechen.

9

Anadolu AgencyGetty Images

Charles traf sich mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin im israelischen Präsidentenamt in Jerusalem.

10 Anadolu AgencyGetty Images

Das Paar setzte sich, um ein paar Worte zu sagen.

11

Chris Jackson, Getty Images

Charles sprach bei einem Empfang in der Residenz des Botschafters Ihrer Majestät in Tel Aviv.

12 Chris Jackson, Getty Images

Am 24. Januar besuchte Prinz Charles die Moschee von Omar in Jerusalem.

13

PoolGetty Images

Anschließend reiste er nach Bethlehem, wo er die Geburtskirche besuchte, die älteste Stätte, die ständig als Kultstätte für Christen diente.

14 PoolGetty Images

Ebenfalls in Bethlehem hielt Charles eine Rede bei einem Empfang für palästinensische Christen.

15

PoolGetty Images

Charles setzte seine Reisen im Westjordanland fort und traf sich mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas.

16 Chris Jackson, Getty Images

Später am Tag besuchte der Prinz einen traditionellen Olivenhain und Obstgarten, wo er einen Olivensetzling anpflanzte.