8 Dinge, die Sie über die Familie Kushner wissen sollten

Politik

Patrick McMullanGetty Images

Als Donald Trumps Präsidentschaftskampagne 2015 an Fahrt gewann, rückten seine Familie und sein Geschäft in den Mittelpunkt - und bald sorgten auch die Verwandten seines Schwiegersohns für Schlagzeilen.

Seitdem haben sich Ivanka Trump und ihr Ehemann Jared Kushner nur noch weiter in der Politik verankert und fungierten während der gesamten Amtszeit von Trump als leitende Berater im Weißen Haus. Mit zunehmendem Interesse an Jared haben sich Journalisten in seine Familiengeschichte vertieft und die Öffentlichkeit daran erinnert, dass sein Vater Charles Kusher unter anderem wegen Steuerhinterziehung und Zeugenmanipulationen inhaftiert war. Die Presse hat auch die Kushners & rsquo; Jared warnt vor möglichen Interessenkonflikten.



Folgendes wissen wir über die Kushners - Jareds Eltern Charles und Seryl sowie die Geschwister Joshua, Nicole und Dara - und ihr Familienunternehmen.





Jared Kushner mit seiner Schwester Nicole Kushner Meyer.
Getty Images

Die Kushners kommen aus Livingston, New Jersey.

Jared, das älteste Kind von Charles und Seryl Kushner, wuchs zusammen mit seinem Bruder Joshua und den Schwestern Nicole und Dara im Norden von New Jersey auf. Die Kinder wurden in einem orthodoxen jüdischen Elternhaus in Livingston, einem Vorort von Newark, großgezogen, wo ihre Großeltern nach ihrer Einwanderung in die USA im Jahr 1949 dazu beigetragen hatten, eine „eng verbundene Gemeinschaft von Holocaust-Überlebenden, die als Bauherren bezeichnet wurden“, aufzubauen Rae, die Großmutter, war der Anklage im heutigen Weißrussland entkommen, indem sie in den Wald gefahren war, in dem sich eine jüdische Gemeinde bewaffnet hatte. Die Geschichte dieser Gruppe würde irgendwann in den Hollywood-Film eingehen Trotz.

Rae heiratete später Yossel (Joseph) Kushner, einen weiteren Überlebenden. Das Paar verbrachte dreieinhalb Jahre in einem Flüchtlingslager in Italien und wartete auf ein Visum für die USA. »Niemand wollte uns aufnehmen«, sagte Rae und erinnerte sich an diese Zeit Das Wunder des Lebens, ein Buch, das die Geschichte ihrer Familie erzählt. 'Für die Juden waren die Türen geschlossen.'

Wie die Trumps betreiben die Kushners ein Familienunternehmen.

Kushner Companies wurde 1985 von Jareds Vater Charles Kushner gegründet und ist bis heute eine Familienorganisation.

Ein Esquire.com-Profil von Jared aus dem Jahr 2016 beschreibt die wöchentlichen Meetings des Unternehmens als Familienangelegenheit: „Alle Mitarbeiter des Unternehmens, die keine Sekretärin sind, treffen sich in einem Konferenzraum im fünfzehnten Stock, um über Akquisitionen, Finanzierung und Bau zu diskutieren. Charles und Jared sitzen nebeneinander in der Mitte eines langen Tisches, und andere Familienmitglieder fächeln von dort aus auf. Joshua hat seit Jahren nicht mehr regelmäßig an den Meetings teilgenommen, aber Seryl ist oft anwesend, ebenso wie Nicole, die sich kürzlich entschlossen hat, in das Geschäft einzusteigen. ' Jareds Schwester Dara scheint nicht involviert zu sein.

Jared Kushner flankiert von seinem Vater Charles und seiner Mutter Seryl
Getty Images

Kushner Companies bezeichnet sich selbst als 'diversifizierte Immobilienorganisation'. Kushner senior baute den größten Teil seines Vermögens in New Jersey auf, aber als Jared die Kontrolle über das Unternehmen übernahm, verkaufte er die meisten dieser Beteiligungen, um 666 Fifth Avenue, einen Büroturm in Manhattan, für einen Rekord von 1,8 Milliarden US-Dollar zu kaufen. Laut kushner.com umfasst die nationale Reichweite des Unternehmens mehr als 20.000 Mehrfamilienwohnungen sowie 13 Millionen Quadratmeter Büro-, Industrie- und Einzelhandelsfläche in New York, New Jersey, Pennsylvania, Maryland, Ohio und Illinois. ' Zu den bemerkenswerten Objekten zählen das historische Puck Building, ein Wahrzeichen aus dem späten 19. Jahrhundert im Stadtteil Nolita in Manhattan, und das berühmte Wachtturmgebäude der Zeugen Jehovas in Brooklyn.

Aber das 666 Gebäude ist seitdem ein Blitzableiter für Kontroversen geworden. Das Unternehmen bemühte sich, Mieter für die Räumlichkeiten zu finden und ihre Schulden für die Struktur zu begleichen, und suchte 2016 nach Investoren für einen mutigen neuen Plan: das bestehende Gebäude zu verwüsten und durch ein neues Gebäude mit 7,5 USD zu ersetzen. Kushner Companies näherte sich einer Vereinbarung mit dem chinesischen Unternehmen Anbag und Hamad Jassim Al-Thani, einem Milliardär und ehemaligen Ministerpräsidenten von Katar, als der Plan unter der Kritik von Jared Kushners potenziellen Interessenkonflikten zum Erliegen kam New York Times. Im August 2018 gaben Kushner Companies bekannt, dass Brookfield Asset Management einen Leasingvertrag über 99 Jahre für 666 abgeschlossen hat.

Die Organisation wurde auch mehrfach untersucht. Im Jahr 2018 bestätigten Kushner Companies, dass der US-Anwalt in Brooklyn Informationen über seine Beteiligung an einem Programm vorgeladen hatte, das es Ausländern ermöglichte, 500.000 US-Dollar gegen einen schnellen US-Wohnsitz und eine mögliche Staatsbürgerschaft zu investieren.



Getty Images

Lange vor der 666 Fifth Avenue war Kushner Companies dank der Verhaftung von Charles Kushner im Jahr 2005 in einen Skandal verwickelt.

Jareds Vater, Charles Kushner, wurde wegen 18-facher Steuerhinterziehung, illegaler Wahlkampfbeiträge und Zeugenmanipulation verurteilt.

Die Anschuldigungen ergaben sich aus einer Untersuchung der Spenden an den damaligen Gouverneur von New Jersey, Jim McGreevy. In einer wilden Wendung hatte Charles Kushner anscheinend eine Prostituierte angeheuert, um seinen Schwager zu verführen und die Interaktion auf Video aufzuzeichnen, weil Kushner glaubte, der Mann kooperiere mit Bundesbehörden. Der zuständige Bundesanwalt war kein anderer als Chris Christie. Dort wird es wirklich interessant. Obwohl Christie den gewählten Präsidenten während des Wahlkampfs unterstützt hatte, wurde er nicht in eine Kabinettsposition in der Regierung von Trump berufen, was ein wenig als Rache für seine Rolle bei der Verfolgung von Jareds Vater angesehen wird.

Charles Kushner schloss ein Plädoyer und wurde zu zwei Jahren Bundesgefängnis auf einer Militärbasis in Montgomery, Alabama, verurteilt (er wurde nach einem auf Bewährung entlassen). Außerdem wurde ihm eine Geldstrafe von 40.000 US-Dollar auferlegt. Jared blieb nach der Verurteilung seinem Vater nahe und flog am Wochenende, um ihn zu besuchen. Das New York Times berichtet, dass Jared jahrelang eine Brieftasche bei sich hatte, die sein Vater für ihn im Gefängnis gemacht hatte. 'Er war der beste Sohn seines Vaters im Gefängnis, der beste Sohn seiner Mutter, die schrecklich gelitten hat, und er war ein Vater seiner Geschwister', sagte Charles New York Zeitschrift. 'Ich spreche mit meinem Vater über alles in meinem Leben', sagte Jared.

Als sein Vater verurteilt wurde, trat der damals 24-jährige Jared ein, um die Kushner-Kompanien zu leiten. sein Vater ist weiterhin in das Geschäft involviert.

Wenn die Handlungen von Charles Kushner zu Spannungen mit seiner Großfamilie geführt haben, haben die jüngsten Aussagen von Jared nichts dazu beigetragen, die Spannungen abzubauen.

Während der Präsidentschaftskampagne von Donald Trump, Jared Kushner, berief er sich auf die Holocaust-Überlebensgeschichte seiner Großeltern, um einen anscheinend antisemitischen Tweet zu verteidigen, den Trump veröffentlicht hatte. 'Ich bin der Enkel der Holocaust-Überlebenden', schrieb er und erzählte, wie seine Großeltern der Verfolgung in Belarus entkommen sind. 'Es ist mir wichtig, dass die Leute verstehen, woher ich komme, wenn ich berichte, dass ich den Unterschied zwischen tatsächlicher, gefährlicher Intoleranz und diesen Etiketten kenne, die herumgeworfen werden, um politische Punkte zu erzielen.'

'Ich habe eine andere Einstellung zu den Kriegserfahrungen meiner Großeltern', schrieb Marc Kushner, Jareds erster Cousin, in einem Facebook-Beitrag. 'Es liegt in unserer Verantwortung als nächste Generation, sich gegen Hass auszusprechen. [Sic] Antisemitismus oder auf andere Weise. '

Meghan Harry verlobt

Politico machte auf diese Botschaft aufmerksam und zitierte auch einen anderen Cousin, Jacob Schulder, der einen Kommentar zu Marc's ursprünglichem Post schrieb: '... Um des Familiennamens willen, der für Sie vielleicht keine Bedeutung hat, für andere aber immer noch Bedeutung hat, Bitte rufen Sie unsere Großeltern nicht vergeblich an, damit Sie nachts besser schlafen können. Es ist eigennützig und widerlich. '

Die Kushners & rsquo; Die Finanzen sind in letzter Zeit noch enger zusammengewachsen, nachdem sich Jared und Ivanka auf ihre Rolle im Weißen Haus vorbereitet haben, indem sie Vermögenswerte an Jareds Familie übertragen haben.

Donald Trump ernannte seinen Schwiegersohn Jared Kushner zu Beginn seiner Amtszeit zum Senior Advisor. In Vorbereitung auf die Rolle unternahm Kushner Schritte, um sein Vermögen zu veräußern und die Regeln für Interessenkonflikte einzuhalten. Nach Angaben von CNN hat Kushner große Teile seines Immobilienbestands und die Beobachter zu einem von seiner Mutter Seryl beaufsichtigten Familientreffen. Zusätzlich verkaufte er zusätzliches Vermögen an seinen Bruder Joshua. Das New York Times Einige Ethiker äußerten sich besorgt über die Abmachung, wonach die Veräußerung sinnvoll sei, da er sein Vermögen nicht in ein wirklich blindes Vertrauen steckt.

Als Ivanka die offizielle Position der Assistentin des Präsidenten antrat, wurde die Frage, was sie mit ihrem gleichnamigen Geschäft anfangen sollte, etwas komplizierter. Der Anwalt von Ivanka, Jamie Gorelick, sagte Berichten zufolge, dass es keine Möglichkeit gebe, es völlig konfliktfrei zu machen. & ldquo; Eines möchte ich klarstellen: Wir glauben nicht, dass dadurch Konflikte in jeder Hinsicht beseitigt werden. & rdquo; Gorelick sagte es Politico. & ldquo; Sie hat die Konflikte, die sich aus dem Besitz dieser Marke ergeben. Wir versuchen, diese so gering wie möglich zu halten. '

Um diese Konflikte abzumildern, vertraut Ivanka auf die Marke ihres Schwagers Joshua und ihrer Schwägerin Nicole. Berichten zufolge ist es ihnen untersagt, 'Verträge mit dem Ausland oder mit Agenturen abzuschließen' und 'ihr Image für den Verkauf der Marke zu verwenden'.

Obwohl Ivanka die Kontrolle im Wesentlichen aufgegeben hat, behält sie sich das Recht vor, alle Geschäfte zu beenden, die aus ethischer Sicht unannehmbar wären.

Getty Images

Jareds Bruder Joshua Kushner leitet seine eigene Private-Equity-Firma Thrive Capital und übernimmt einen Teil des Vermögens seiner Schwägerin und seines Bruders.

Joshuas Liebesleben macht auch Schlagzeilen; Er heiratete kürzlich das Supermodel Karlie Kloss. (Um mehr über Jareds jüngeren Bruder zu erfahren, von seinen anderen geschäftlichen Aktivitäten wie Oscar Health und Cadre bis hin zu dem Grund, warum er nicht für Trump gestimmt hat, klicken Sie hier.)

Die Schwestern von Jared, Nicole und Dara, halten sich relativ zurück.

Zusätzlich zu ihrer neuen Position in der Firma ihrer Schwägerin Ivanka ist Nicole gemäß ihrem LinkedIn-Profil in das Familienunternehmen involviert und fungiert als Schulleiterin. Zuvor arbeitete sie bei Ralph Lauren und erwarb ihren Bachelor- und Master-Abschluss an der NYU.

Den Schlagzeilen konnte sie sich jedoch nicht ganz entziehen. 2017 reiste Kushner Meyer nach China, um Investoren zu werben. Bei einer Veranstaltung in Peking setzte Meyer wohlhabende chinesische Investoren für die Finanzierung eines von der Familie Kushner entwickelten Wohnkomplexes in New Jersey ein. Der Washington Post zufolge lauteten die Werbebroschüren für das Programm wie folgt: 'Investieren Sie 500.000 US-Dollar und wandern Sie in die USA aus', und beförderten Sie Meyer als Jareds Schwester. Kushner Companies entschuldigte sich vor einiger Zeit für den Vorfall und sagte: „Kushner Companies entschuldigt sich, wenn diese Erwähnung ihres Bruders in irgendeiner Weise als Versuch gedeutet wurde, Investoren anzulocken. Das war nicht die Absicht von Frau Meyer. '

Nicoles Ehemann, Joseph Meyer, ist Geschäftsführer von Observer Media, und Jareds ältere Schwester Dara soll ein ruhiges Leben mit ihrer Familie in Livingston geführt haben.