5 Dinge, die Ihnen niemand über Botox sagt

Freizeit

Getty Images

Botox, das faltenglättende Neurotoxin, von dem Millionen erwarten, dass es jünger aussieht als sie, feierte letzten Monat einen eigenen Geburtstag: das große 1-5. Seit der Einführung des Injizierbaren haben wir über seine unzähligen Verwendungsmöglichkeiten berichtet, die Entwicklung seiner Ästhetik verfolgt und einige verbissene Mythen entlarvt - aber erst kürzlich haben wir seine Magie für uns selbst erlebt. Die beliebteste kosmetische Behandlung des Landes löschte nicht nur unsere tiefen Falten, sondern erweiterte auch unser Verständnis für die Wunderdroge. (Es stellt sich heraus, dass Sie Bo erst kennen, wenn Sie es versuchen.) Hier fünf überraschende Fakten zum Anti-Aging-Symbol.

Falke Vermögen

1. Es fühlt sich ein bisschen komisch an - aber nicht schlecht.



Getty Images

In den ersten Tagen nach unserer Eröffnungsdosis spürten wir eine vage Art von Trägheit oder Schwere auf unserer Stirn. & ldquo; Eine genaue Beschreibung & rdquo; sagt Robert Anolik, ein kosmetischer Dermatologe in New York City. Mit Botox begrenzen wir die Muskelkontraktionen, die zu Falten führen, also kann es sich am Anfang lustig anfühlen, weil Sie nicht in der Lage sind, Muskeln zu bewegen, die sich normalerweise auf Befehl zusammenziehen. er erklärt. Obwohl es etwas gewöhnungsbedürftig sein kann, ist es völlig normal und im Laufe der Zeit lernen diese Muskeln, die übertriebenen Ausdrücke, die in Falten und Spalten ätzen, nicht zu machen.



2. Es dauert einige Tage, bis die volle Wirkung erreicht ist.

Wir wussten es wahrscheinlich, haben es aber vorübergehend vergessen (das passiert, wenn Sie 40 Jahre alt sind). Wie auch immer, ein paar Stunden nach dem Stechen bemerkten wir nichts, während wir im Spiegel knirschende Gesichter machten. Unsere 11 Zeilen knurrten immer noch wütend mit gerunzelter Stirn. Und als wir die Brauen hoben, war da das vertraute Aussehen des Akkordeons. Aber am nächsten Tag konnten wir nur eine Seite der 11 bilden; am dritten Tag war es vollständig verblasst. (Unsere Stirn ist immer noch leicht gebeugt, da dieser Bereich, wie Anolik bemerkt, niemals eingefroren werden sollte.) Die Verwendung von winzigen Mengen Botox minimiert Linien, ohne künstlich oder verrückt auszusehen tritt normalerweise nach drei bis sieben Tagen in vollem Umfang in Kraft, & rdquo; Anolik sagt. Das Ergebnis hält drei bis vier Monate an und lässt allmählich nach. Sie sollten jedoch vor dem vollständigen Abnutzen die Haut neu auffrischen, um die Haut so glatt wie möglich zu halten.



Getty Images

3. Botox kann Kopfschmerzen auslösen.

Aber warten Sie, Sie denken, nicht Botox lindern Kopfschmerzen? Ja. Dies ist nachweislich in bestimmten Bereichen der Fall. & ldquo; Paradoxerweise habe ich jedoch eine Reihe von Patienten, die beim ersten Versuch mit Botox Kopfschmerzen bekommen. & rdquo; sagt Whitney Bowe, ein kosmetischer Dermatologe in New York City. Wenn die Schmerzen am selben Tag auftreten, hängt dies in der Regel mit dem Stress des Erhaltens der Injektionen zusammen, da es für Erstanfänger immer ein bisschen Angst gibt, und dies kann Spannungskopfschmerzen auslösen. Sie sagt. Verzögerte Kopfschmerzen - solche, die sieben bis 14 Tage nach dem Schuss auftreten - entstehen normalerweise bei einem Kampf gegen dieses neue Gefühl der Taubheit, das wir oben beschrieben haben. & ldquo; Botox unterdrückt die Ausdrücke, die Falten verursachen. Wenn Sie also weiterhin versuchen, die Stirn zu runzeln, die Augenbrauen überraschen oder mit zusammengekniffenen Augen lächeln, können Sie Kopfschmerzen bekommen. & rdquo; Bowe sagt. & ldquo; Aber 99,9 Prozent der Zeit treten diese Kopfschmerzen, unabhängig von der Ursache, nie wieder auf - sie sind eins und erledigt. & rdquo; Es ist zwar wichtig, Schmerzmittel wie Advil, Aspirin, Aleve und Ibuprofen in der Woche vor den Injektionen zu vermeiden, da sie zu Blutergüssen führen können.

4. & ldquo; Keine Ausfallzeit & rdquo; bedeutet nicht unbedingt, dass es keine blauen Flecken gibt.

Jedes Mal, wenn eine Nadel in die Haut eindringt, besteht das Potenzial für Schwarz-Blau. & ldquo; Planen Sie Ihren Termin nicht am Tag vor einem wichtigen Meeting oder einer wichtigen Party. & rdquo; sagt Anolik. & ldquo; Sie möchten Botox oder ein injizierbares Medikament drei bis sieben Tage lang verabreichen, um sich wirklich einzuleben. & rdquo;

5. Zuckerguss auf der Haut nach Injektionen hilft nicht - und kann wehtun.

Wenn Sie einen blauen Fleck oder Fleck bekommen, greifen Sie nach entzündungshemmendem Arnikagel und einem guten undurchsichtigen Concealer.nicht Eis. & ldquo; Mausstudien haben gezeigt, dass kalte Temperaturen die Aufnahme von Botox tatsächlich hemmen und dessen Wirkung einschränken. & rdquo; sagt Bowe. Und bei einem Standardpreis von 500 US-Dollar möchten Sie Ihren Schuss nicht verkürzen.